DE EN

Mandantenfähigkeit auf Basis des Rechtemanagements

Über das Rechtemanagement in easydb können administrative Zuständigkeiten für Fachbereiche oder Abteilungen, die auf Poolebene abgebildet werden, getrennt werden. Für die jeweiligen Pools wird dementsprechend je ein Admin eingerichtet. In dem nachfolgenden Konfigurationsbeispiel werden unterschiedliche Fachbereiche (Pools) mit eigenen Administratoren und Benutzergruppen eingerichtet.

In diesem Beispiel werden 3 Benutzergruppen je Fachbereich angelegt: * Fachbereich-Admins * Fachbereich-Schreiben * Fachbereich-Lesen

Über das Benutzerguppen-Management, werden die Gruppen eingerichtet und die Rechte vergeben. Die Benutzergruppe Fachbereich-Admins benötigt folgende Systemrechte: * Benutzer verwalten * Pools verwalten

Die Fachbereich-Admins benötigen darüber hinaus Rechte an den Gruppen Fachbereich-Schreiben und Fachbereich-Lesen. Hierfür muss im Benutzerguppenmanagemnet an diesen beiden Gruppen jeweils im Reiter Berechtigungen eine neue Zeile hinzugefügt und die Fachbereich-Admins ausgewählt werden.

Folgende Checkboxen müssen da gesetzt werden:

Damit Fachbereich-Admins innerhalb des Fachbereich-Pools weitere Pools anlegen dürfen, benötigen sie die Berechtigung “Unterpools erzeugen” auf Ebene des Pools. Hierfür wird im Pool-Management der Fachbereich-Pool ausgewählt. Im Reiter Berechtigungen muss eine neue Zeile hinzugefügt und die Gruppe Fachbereich-Admins gewählt werden. Über Berechtigungen anpassen muss die Checkbox “Unterpools erzeugen” aktiviert werden.

Durch das Speichern der Einstellungen, greifen die gesetzten Rechte und Berechtigungen an den Benutzergruppen und Pools.