DE EN EN (Google)

Tutorial: Connector

Der Connector ermöglicht es Ihnen sich mit anderen easydb’s zu verbinden. In diesem Tutorial finden Sie alle notwendigen Schritte um

  1. einen Connector-Partner in Ihrer easydb einzubinden, und um
  2. Ihre easydb über den Connector-Verbund bereitzustellen.

1. Connector in Ihre easydb einbinden

Um eine easydb in Ihrer Instanz über den Connector einzubinden, benötigen Sie zunächst folgende Informationen von Ihrem Connector-Partner:

Hinweis: Ihr Connector-Partner muss die unter 2. aufgeführten Schritte durchgeführt haben.

Übermitteln Sie Ihrem Connector-Partner Ihre easydb-URL und bitten ihn diese im Bereich “Basis-Konfiguration” > “Allgemein” als “Erlaubte Herkunftsadresse” einzutragen.

Melden Sie sich nun als Administrator in Ihrer easydb an und wechseln in den Bereich “Basis-Konfiguration” > “Connector” und tragen dort die oben genannten Daten Ihres Connector-Partners ein und aktivieren die Verbindung für die Benutzer.

Ab diesem Schritt können Ihre Nutzer die über das Systemrecht “Diesen Nutzern in der Recherche eine Suche in anderen easydb’s ermöglichen” in der Recherche über die Auswahl “Objekttypen/Pools” den eingerichteten Connector-Partner auswählen und in dessen freigegebenen Beständen recherchieren.

connector

2. Ihre easydb für Connector-Partner einrichten

Damit Ihre Connector-Partner auf Ihre easydb zugreifen können, müssen Sie zu allererst bestimmen auf welche Inhalte diese Zugriff erhalten sollen.

Legen Sie hierzu zunächst im Bereich “Benutzer” einen neuen Nutzer-Account an und vergeben im Reiter “Systemrechte” das Recht “Connector-Verbindungen von anderen easydb’s aus über diesen Nutzer zulassen” sowie die Frontend-Funktion “Herunterladen” falls Sie Ihrem Connector-Partner den Download ermöglichen wollen.

Wir empfehlen für jeden Connector-Partner einen eigenen Nutzer-Account einzurichten, da Sie so die Möglichkeit haben Ihre Inhalte ganz gezielt freizugeben.

Legen Sie nun im Bereich “Pools” fest, auf welche Inhalte Ihr Connector-Partner Zugriff erhalten soll indem Sie im Reiter “Berechtigungen” eine neue Zeile hinzufügen und die notwendigen Lese- und Download-Berechtigungen für den zuvor angelegten Nutzer vergeben. Wiederholen Sie dies für alle Pools und ggfs. im Bereich “Tags & Workflows”.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei den Berechtigungen min. die Rechte “Datensätze ansehen” und “Erlaubte Masken” vergeben müssen.

Damit die Nutzer des Connector-Partners auch die Expertensuche nutzen können, erteilen Sie auch im Bereich “Objekttypen” alle notwendigen Rechte an den Connector-Nutzer.

Senden Sie zu guter Letzt Ihre URL, den Login sowie das Passwort Ihrem Connector-Partner und tragen seine URL im Bereich “Basis-Konfiguration” > “Allgemein” unter “Erlaubte Herkunftsadressen” ein.